Der Mobile Access-Blog

Der Mobile Access-Blog
Frau hält Smartphone, um Türe zu entsperren

Welches Produkt für welchen Anwendungsfall?

In der Welt der Zutrittskontrolle werden laufend neue Produkte entwickelt und gelauncht. Auch die Tapkey Plattform wächst. Doch welches Produkt ist für welchen Anwendungsfall am besten geeignet? Hier erhältst du einen kurzen Überblick und eine kleine Einweisung in die unterschiedlichen Formfaktoren und deren Einsatzbereiche. Vielleicht können wir dir ja dadurch bei der Kaufentscheidung helfen. 😉

Alles für Haus-, Wohnungs- und Bürotüren

Unsere großartigen Hardware-Partner verfügen über eine große Produktpalette batteriebetriebener elektronischer Schließzylinder. Sie sind in zahlreichen Ausführungen erhältlich: z.B. als Knaufzylinder oder Halbzylinder, kompatibel mit Europrofil und Schweizer Rundprofil. Diese Smart Locks sind insbesondere für Eingangstüren geeignet, an denen Beschläge nicht eingebaut werden können. Entgegen den allgemeinen Vorurteilen gegenüber elektronischen Türschlössern sind die Schließzylinder einfach zu installieren und kommen ohne großen Umbau aus.

Doch auch Türbeschläge und Türdrücker finden sich im Sortiment der Schlösser, die auf der Tapkey-Technologie basieren. Sie können in nahezu jeder Tür montiert werden und sind somit die ideale Lösung für Innentüren von Coworking Spaces, Wohngebäuden oder Bürogebäuden. Man denke an Meeting- oder Gemeinschaftsräume, die von mehreren Personen genutzt werden oder nur von bestimmten Personen genutzt werden sollen. Durch das flexible Ändern von Zutrittsberechtigungen lassen sich Besprechungs- und Konferenzräume durch wechselnde Personengruppen individuell und ggf. zeitlich begrenzt nutzen. 

Etwas für die Eingangstüre?

Was ist mit Zugängen, an denen keine Beschläge oder Zylinder angebracht werden können, wie beispielsweise zentrale Eingangstüren, die von mehreren Parteien genutzt werden? Auch hier haben wir eine Lösung: den Smart Reader. Der Wandleser wird meistens neben der Eingangstüre platziert und muss verkabelt werden. In unserem Büro wurde der Wandleser hinter der Sprechanlage verbaut und lässt sich mittels Bluetooth und NFC öffnen. Dies gewährleistet eine intuitive, schnelle Bedienung beim Betreten des Wohngebäudes. Der Wallreader eignet sich aber auch für andere Anwendungsbereiche wie Schranken, Garagentore und Aufzüge.

Selfstorage-Lagerräume und Container sichern

Gerade im urbanen Raum nimmt die Nachfrage nach externen Lagermöglichkeiten zu. Mithilfe unserer Technologie können Lagereinheiten mit dem Smartphone rund um die Uhr zugänglich gemacht werden. Das hochwertige Möbelschloss, DOM Tapkey LoQ, eignet sich aber nicht nur für den Bereich Selfstorage, sondern auch für Paketboxen im Bereich Unattended Delivery. Wenn du Tipps benötigst, wie du dein Selfstorage-Lager sichern kannst: Hier entlang

Ein weiteres Szenario sind Baustellen, die ihr teures Werkzeug verstauen müssen. Außerdem wollen sie ihren Zulieferern eine unkomplizierte Zustellung von Materialien ermöglichen. Das Padlock macht’s möglich! Es ist ein tragbares und sicheres Vorhängeschloss, das vor allem für Kellerabteile oder Container auf Baustellen geeignet ist. 

Schranktüren und Paketboxen, öffnet euch!

Ob im Büro, im Coworking Space oder zuhause: Wichtige Dokumente, wie Zeugnisse, Verträge, Familienurkunden, möchte man in Sicherheit wissen. Ein verschließbarer Schrank muss her. Derzeit hast du zwei Produkte zur Auswahl, die sich dank Tapkey-Technologie per Smartphone entsperren lassen. Sie unterscheiden sich lediglich in der Montage. Das hochwertige Möbelschloss, DOM Tapkey LoQ lässt sich in Spinden oder Schränken von außen montiert. Im Gegensatz dazu, wird das Schrankschloss innerhalb des Möbelstücks eingebaut und eignet sich beispielsweise für Spinde, Rollcontainer und Kästen.

Diese beiden Produkte können ebenfalls in sogenannt Paketboxen installiert werden, um ein neues Zustellerlebnis zu schaffen. Der Kunde kann das Paket jederzeit abholen, indem er die Paketbox mit dem Smartphone entsperrt. 

Autos mit einem Klick entsperren

Auch für Flottenmanagement, Autovermietungen, Carsharing-Anbieter haben wir eine perfekte Nachrüstlösung, die Carsharing Box von WITTE Digital. Diese lässt sich mit der flinkey App ganz einfach steuern. Demnächst wird ein OBD2-Dongle entwickelt, der neben der Sammlung von Telemetriedaten auch Zutritt per Smartphone ermöglicht. Mehr dazu folgt in Kürze! Apropos Telematik: Kennst du schon die Top 12 Hersteller von Telematikgeräten

Tapkey Plattform wird größer

Die Tapkey Plattform wächst, weil immer mehr Schlosshersteller und Systemintegratoren das Potential von Mobile Access erkennen. Es gibt viele Gründe dafür, sich für eine Integration zu entscheiden. Einerseits können Hardware-Partner neue Zielgruppen und Märkte adressieren und Umsätze erhöhen. Andererseits profitieren Systemintegratoren von der breiten Produktpalette bzw. großen Anzahl an Formfaktoren. Was heißt das konkret? Ein Beispiel aus dem Bereich Selfstorage: Extraplatz, eines der ersten voll automatisierten Selfstorages, hat unsere Technologie in die eigene Software integriert und kann nun automatisch Berechtigungen vergeben. Dabei können sie aus einer Vielzahl an Schlössern wählen – ganz herstellerunabhängig. Bist du auch an so einer Integration interessiert? Hier erfährst du, wann eine Tapkey-Integration sinnvoll ist.

Hast du noch weitere Fragen?
Access Expert kontaktieren