Der Mobile Access-Blog

Der Mobile Access-Blog
Luftbildaufnahme von Fahrzeugen, die tagsüberim Kreisverkehr fahren

Top 12 Hersteller von Telematikgeräten

Wie viele andere Bereiche, hat auch die Telematik-Industrie in jüngster Zeit ein großes Wachstum erfahren. Laut einer Studie von Allied Market Research belief sich das weltweite Marktvolumen für Automobiltelematik im Jahr 2018 auf über 50 Milliarden US-Dollar und wird bis 2026 auf über 320 Milliarden US-Dollar geschätzt.¹

Dieses Wachstum ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen, wie beispielsweise der Integration von Echtzeit-Überwachungssystemen in Fahrzeugen. Ein weiterer Faktor ist der zunehmende Einsatz von cloud-basierter Technologie, wie mobilem Zutritt, der sich mithilfe der Tapkey Technologie problemlos in Steuergeräte (OBUs) oder Telematik-Boxen integrieren lässt. Schauen wir uns jedoch die Unternehmen genauer an, die diese innovativen Telematikgeräte anbieten (in alphabetischer Reihenfolge).

1.Aplicom

Aplicom wurde Anfang der neunziger Jahre gegründet und ist heute einer der führenden Entwickler und Hersteller von Telematik-Produkten. Sie bieten eine breite Palette von Telematik-Einheiten (A11, A11W, A9 TRIX, A9 IPEX, A9 QUICK), mit denen Partner umfassende Dienstleistungen für Endkunden aufbauen können.

2. Arusnavi

Arusnavi, früher bekannt als Kuzbass Navigation Systems LLC, ist das zweite Unternehmen, das wir vorstellen möchten. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der technischen Installation und Wartung von Geräten zur Überwachung von Fahrzeug- und Satellitenortungssystemen. Alles für Autos, Fahrräder oder Motorräder. Neben GPS-Trackern stellen sie auch Kraftstoffstandsensoren und Lesegeräte für den CAN-Bus her. Großes Plus: Die Navigationsterminals verfügen über ein offenes Protokoll und sind für jede Software geeignet.

3. Baltic Car Equipment

Baltic Car Equipment ist ein weiterer Hersteller und Dienstleister von Telematiklösungen mit Sitz in Kaunas, Litauen. Das Unternehmen steigert mehrere Unternehmensdimensionen gleichzeitig: die Produktion von Transportmanagementsystemen, Vertrieb von Fahrzeugzubehör und Umsetzung verschiedener Telemetrieprojekte. Heute haben sie Kunden in mehr als 70 verschiedenen Ländern weltweit. 

4. CalAmp

CalAmp ist ein in Kalifornien ansässiger Anbieter von IoT-Softwareanwendungen und vernetzten Telematik-Produkten. Das Unternehmen kombiniert vernetzte Telematikprodukte und Cloud-Technologie mit SaaS-Anwendungen (Software as a Service), um Daten von mobilen Assets, Gütern und Unternehmen zu sammeln und auszuwerten. Heute werden mehr als 10 Millionen Geräte auf ihrer Plattform aktiv verwaltet.

5. Galileosky

Galileosky ist ein führender Entwickler und Hersteller von Satelliten-Überwachungsgeräten. Das meistverkaufteste Produkt, Galileosky 7.0 Lite, ist ein leichtes GPS-Gerät mit eingebauten Antennen und zusätzlichen Befestigungselementen für eine einfache Installation. Zusätzlich bieten sie eine exklusive Technologie für die kundenspezifische Programmierung aller Tracking-Geräte, Easy Logic. Damit können notwendige Reaktionen auf eventuelle Ereignisse eingestellt werden. 

6. Geotab

Wenn es um Telematik geht, sollte Geotab nicht fehlen! Das Unternehmen bietet eine offene Tracking-Plattform für Unternehmen jeder Größe. Neben dem Fahrzeug-Ortungsgerät GO9, das direkt an den OBD II-Anschluss des Fahrzeugs oder über einen Adapter angeschlossen wird, verfügt das Unternehmen über eine eigene webbasierte Flottenmanagement-Software namens myGeotab.

7. Mielta Technology

Ein anderes russisches Unternehmen schafft es in die Liste – Mielta Technology. Sie arbeiten im Bereich der Entwicklung und Produktion für Satellitenüberwachung, Kraftstoffsteuerung und Software. Das Produktspektrum reicht von Ortungsgeräten über Kraftstoffstandsensoren bis hin zu Temperatursensoren.

8. Navtelecom

Navtelecom ist ein russischer Hersteller und Entwickler von GLONASS / GPS-Hardware für  Fahrzeug- und Asset-Tracking. Ihr Hauptziel: Produkte anzubieten, mit denen die Qualität der Transportdienstleistungen verbessert und die Kosten für die Wartung von Flotten gesenkt werden können. Der am häufigsten installierte Tracker ist der SMART S-24xx. Die weiteren Geräte unterscheiden sich in Kapazität, Funktionalität und Preis.  

9. Ruptela

Hardware-, Firmware- und Softwareentwicklung zur Verbesserung der Flottenleistung: Das ist im Grunde das, was Ruptela tut. Ruptela ist ein Telematik-Unternehmen, das Lösungen für Flottenmanagement und GPS-Tracking anbietet. Einer ihrer größten Kunden ist Sixt. Seit März 2019 fahren in Deutschland über 10.000 Sixt-Fahrzeuge mit dem FM-Tco4-GPS-Trackern, eine Plug & Play-Installationslösung. Hiermit können der Kraftstoffstand, der Kilometerstand und die Start- und Endkoordinaten der Reise überwacht werden. Insgesamt bietet Ruptela sieben verschiedene GPS-Ortungsgeräte und noch mehr zusätzliches Zubehör für Fahrzeuge an.

10. Shenzhen Concox

Concox wurde 2003 gegründet und fokussiert sich auf auf die Entwicklung und Herstellung von GPS-Fahrzeug-Trackern, Smart-Home-Produkten und anderen drahtlosen Kommunikationsdiensten. Der Concox GT06E ist einer der vielen intelligenten und multifunktionalen Tracker mit 3G-Netzwerk. Funktionen wie Mehrfachalarme, SOS-Notruf und Sprachüberwachung machen es perfekt für die Logistik und das Flottenmanagement.

11. Suntech

Suntech International ist ein bedeutender koreanischer Hersteller von Satelliten-Überwachungsgeräten. Fun Fact: Ursprünglich beschäftigte sich das Unternehmen mit dem Vertrieb von Mobiltelefon-Komponenten. Seit 2004 konzentrierte es sich darauf, Entwickler und Hersteller von GPS-Geräten zu werden. Vom Fahrzeug-Tracker über OBD-Tracker bis hin zum Asset-Tracker und RF-Tracker: Es gibt Lösungen für Flottenmanagement, Fahrzeugsicherheit, Fahrerverhalten und mehr.

12. Teltonika

21 Jahre IoT-Erfahrung, Verkauf von Produkten in über 150 Ländern und mehr als 900 Mitarbeitern: Dies sind einige Fakten über unser letztes Telematik-Unternehmen, Teltonika. Das Unternehmen ist ein führender Hersteller von Flottenmanagement-Lösungen in Europa und bietet eine breite Produktpalette zur Fahrzeugortung an.

Zweifellos helfen Telematik-Lösungen heutzutage Carsharing- Car Rental- und Flottenmanagement-Anbietern dabei, Prozesse zu optimieren, Fahrzeugbewegungen zu überwachen und Fahrerdaten zu sammeln. Die eine Lösung für alle Anwendungsbereiche gibt es leider nicht. 

Die richtige Telematiklösung richtet sich nach deinen individuellen Anforderungen an Hardware, Software und Integrationsmöglichkeiten. Wie auch immer du dich entscheidest, in puncto Zutrittskontrolle bleibt noch Spielraum nach oben. Wir bleiben gespannt, was die Zukunft bringt. 

Quelle:
¹ alliedmarketresearch.com