Blog für die Smarte Zutrittskontrolle

Blog für die Smarte Zutrittskontrolle
Smartphone mit Tapkey App wird an ein Tapkey Smart Lock gehalten. Orange Kennzeichnung: "Jetzt auch kompatibel mit iPhone"

Tapkey Smart Lock kann nun beides: Bluetooth & NFC

Smarte Zutrittskontrolle: Egal, wo du bist. Dafür steht Tapkey. Mit dem neuen Tapkey Smart Lock (ab 28.August.2018) gilt das nun auch für alle iPhone-User. Denn das neue Tapkey Smart Lock funktioniert nicht mehr nur mit NFC, sondern auch mit Bluetooth (BLE).

Tapkey ermöglicht die einfache und sichere Türöffnung über Smartphones via Bluetooth oder NFC. Aufgrund der hohen Anzahl an iPhone-Nutzern lag es nahe, die etablierte NFC-Technologie auch um die BLE-Technologie für unsere Smart Locks ergänzen. Deshalb kann das Tapkey Smart Lock auch mit iPhones bedient werden.

Zukunftssichere Technik mit Bluetooth

Die Abkürzung BLE steht für Bluetooth Low Energy und ist eine Funktechnik, mit der Geräte in einer Umgebung von etwa 10 Meter miteinander kommunizieren können. In unserem Fall heißt das: Du kannst dein Smart Lock nun auch mit einem iPhone via Bluetooth öffnen und musst dafür nicht einmal das Smart Lock mit dem Handy berühren. Einige Meter Abstand zum Schloss genügen vollkommen. Berührungslos und komfortabel. Mit der BLE-Technologie wurde eine nachhaltige Lösung entwickelt.

Registrierung via Bluetooth in 1,2,3 …

Die Registrierung eines neuen Smart Locks ist nicht mehr an ein Android Handy gekoppelt. Es lässt sich ganz einfach mit dem iPhone programmieren und aktivieren. Du musst lediglich den Owner-Modus des Schlosses durch Berühren mit der Owner Card aktivieren. Folge den Anweisungen auf dem Screen und du hast dein Schloss in wenigen Minuten registriert.  Eine detaillierte Anleitung findest du in unserem Hilfecenter heraus.

Ab sofort kommst du komplett ohne Schlüssel in die Wohnung oder ins Büro, egal ob mit Android Handy oder iPhone.

Zurück