Der Mobile Access-Blog

Der Mobile Access-Blog
Mobile Zutrittskontrolle: Das i-Tüpfelchen

Mobile Zutrittskontrolle: Das i-Tüpfelchen

Der Schritt in Sachen Digitalisierung entscheidet darüber, ob sich ein Unternehmen im Wettbewerb durchsetzt. Alleine mit guten Produkten werden sich künftig nur schwer Geschäftserfolge erzielen lassen. Unternehmen müssen zu ihren Produkten ergänzende Services anbieten, die Endkunden einen Mehrwert bieten. Die Beispiele für solche Services sind vielfältig. In diesem Artikel erklären wir, inwiefern mobile Zutrittskontrolle für viele Lösungsanbieter das Sahnehäubchen obendrauf sein kann.

Ergänzende Services werten Produkte auf

Immer dezentralere Strukturen, eine Marktgeschwindigkeit in Echtzeit und technologische Quantensprünge im Minutentakt: Die Herausforderungen der Digitalisierung sind immens und die Anforderungen an IT-Architektur komplexer denn je. Dabei werden nicht nur die Produkte selbst digitalisiert. Zudem entstehen Chancen, mit ergänzenden Services den Kundennutzen zu steigern. Digitaler Türzugang spielt beispielsweise bei sehr vielen Kernprozessen eine wichtige Rolle. Mit einem starken Partner und einer cloudbasierte, skalierbaren Technologie lassen sich alle Herausforderungen meistern. Erfahre hier, inwiefern Automatisierungen und Integrationen von Access as a Feature zu einem Wettbewerbsvorteil führen.

Mobile Zutrittskontrolle als Add-On

Jeder Serviceanbieter will möglichst viel in seiner eigenen Lösung bündeln. Da niemand alles abbilden kann, werden die Unternehmen in Zukunft wohl mit Plattformen arbeiten, die miteinander kommunizieren oder integrierbar sind. Das heißt: Wer wettbewerbsfähig bleiben möchte und nicht alles selbst entwickeln will, muss auf starke Kooperationen und strategische Partnerschaften setzen. 

Tapkey ist dafür gut aufgestellt und hat dementsprechend eine lange Geschichte hinter sich - von einem Prototypen, über eine mobile App für Zutrittskontrolle bis hin zu einer Plattform mit erstklassigen Integrationsfunktionen: Dabei bietet Tapkey ein sicheres Ökosystem, dass unterschiedlichen Vertical Solutions eine cloud-basierte Zutrittskontrolle anbietet. So ermöglichen wir Unternehmen aus diversen Industrien einen neuen, schnellen Weg, Innovation voranzutreiben. Folgende Partner zeigen erfolgreich, wie es geht: 

“Mit Tapkey ist es uns gelungen, unseren Kunden ein einheitliches Markenbild und eine schlüssige User Experience zu bieten”, Paul Meier, ehemaliges Director bei WITTE Digital - einem führenden Automotive Hersteller. 

“Der Mehrwert unserer Software wird durch mobile Zutrittskontrolle erheblich gesteigert, da wir das Level an Automatisierung und Digitalisierung deutlich erhöhen.”, Mario Köglsperger, Digital Sales Director bei Locaboo, einer Raumbuchungsplattform.

“Die einfache Integrierbarkeit der Tapkey-Technologie ermöglichte es uns, eine zuverlässige Lösung für den japanischen Carsharing-Makt mit deutlich reduziertem technischen Risiko zu adressieren.” Masahika Oya, Project Manager bei Tokai Rika.