Der Mobile Access-Blog

Der Mobile Access-Blog
Mit Sicherheit nachhaltig?

Mit Sicherheit nachhaltig?

Die Pandemie hat zwölf Megatrends befeuert und die Stoßrichtung anderer verändert. Die Trends beschreiben komplexe Veränderungsdynamiken und sind ein Modell für den Wandel der Welt. Dabei sind sie Wegweiser für ein Umdenken der Konsumenten und daher auch der Unternehmen. Das wirkt sich letztendlich auf das Handeln jedes Unternehmens aus. Wir möchten in diesem Artikel zwei große Treiber des Wandels beleuchten, die auch im Bereich Zutrittskontrolle nicht spurlos vorbeiziehen: Megatrend Neo-Ökologie und Sicherheit.

Megatrend Sicherheit

Sicherheit ist ein besonders paradoxer Megatrend. Immer wieder wird von neuen Risiken und Gefahren berichtet, doch de facto trügt die Wahrnehmung, dass die Welt immer unsicherer wird. Tatsächlich leben wir in den sichersten aller Zeiten. Nichtsdestotrotz nehmen wir vor allem in Zeiten globaler Umbrüche, wie z.B. der Corona-Pandemie, Unsicherheiten intensiver wahr.

Das Thema Sicherheit muss in diesem Zusammenhang auch oft mit dem Gesundheitsaspekt betrachtet werden. Personen möchten nicht vor Ort sein und Schlüssel aushändigen und physischen Zugang zu Büros und Gebäuden gewähren müssen. So sind Unternehmen im Allgemeinen offener für den Gebrauch neuer Technologien, beispielsweise wenn es um innovative Zutrittskontroll-Lösungen geht, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Aus diesem Grund ist nun ein guter Zeitpunkt, die Zutrittskontrolle auf ein modernes, zukunftssicheres System zu aktualisieren. Was sich nach Covid-19 im Bereich Zutrittskontrolle ändern wird, erfährst du hier

Aber nicht nur die physische Sicherheit spielt eine wichtige Rolle, auch die digitale Sicherheit. Wir, bei Tapkey nehmen das Thema sehr ernst. So verpflichten wir uns zur verantwortungsvollen Veröffentlichung von sicherheitsrelevanten Problemen und arbeiten stetig mit Sicherheitsexperten zusammen, um diese zu beheben und unsere Kunden zu schützen. Jeder ist aufgerufen Schwachstellen zu melden. Nichtsdestotrotz wurde bisher noch keine einzige Sicherheitslücke bei Tapkey entdeckt.

Megatrend Neo-Ökologie

Der zweite Megatrend, den wir unter die Lupe nehmen möchten, ist Neo-Ökologie. Es etabliert ein neues Werte-Set, das in jeden Bereich unseres Alltags hineinreicht. Eine große Rolle spielt dabei das verstärkte Umweltbewusstsein und Verantwortungsbewusstsein der Konsumenten. So kann auch digitale Zutrittskontrolle ein Teil von nachhaltigen Projekten sein. Das Stichwort lautet: Access as a Feature. Die Tapkey-Technologie ermöglicht es Partnern, Smartphone-basierten Zutritt nahtlos in bestehende Lösunge zu integrieren.

Dies trifft zum Beispiel auf Carsharing-Lösungen zu, die das Teilen von Fahrzeugen ermöglichen und die Umwelt dadurch entlasten. Im Carsharing-Bereich arbeitet Tapkey schon lange mit dem Unternehmen WITTE Digital zusammen. So können Kunden autorisierten Zutritt für ein Fahrzeug auf ihr Smartphone erhalten und das Auto mit einer App öffnen

Ein weiterer Anwendungsfall kann beispielsweise eine nachhaltige Lösung für die Abfallwirtschaft sein, sogenanntes Smart Waste Management. Dabei handelt es sich um smarte Devices, die Mülltonnen in Zukunft intelligenter macht. Ein Sensor gibt Auskunft über Füllstand, Temperatur, Deckelposition und Anzahl der Deckelöffnungen. So können mobile Zutrittsberechtigungen erteilt werden und gewisse Personen können den Müllcontainer mit dem Smartphone öffnen. Sowohl die Produktion als auch die lästige Ausgabe der Schlüssel fällt weg. 

Aber auch intern haben wir uns Gedanken zur Nachhaltigkeit gemacht und unseren Verbrauch und Abläufe mit unseren Mitarbeitern optimiert. So haben wir beispielsweise weitestgehend den Papierverbrauch in der internen Bürostruktur reduziert und arbeiten ständig weiter unsere digitalen Abläufe zu optimieren. Wir sind uns natürlich bewusst, dass dies nur ein kleiner Schritt in die richtige Richtung ist. Doch irgendwo muss man starten, oder?